Einfamilienhaus in Bülach

Dem Hauseigentümer und Gründungsmitglied der EnergieGenossenschaft war es ein besonderes Anliegen, auf seinem Dach möglichst viel Solarstrom zu produzieren. Daher wurde das Dach bis an den Rand belegt, was eine Verstärkung der darunterliegenden Konterlattung nötig machte. Zudem wurden die leistungsstarken LG-Module verwendet und auch das nicht perfekt sonnenexponierte Nord-Ost-Dach wurde belegt.

Besonderheit

Dem Kunden war es sehr wichtig, möglichst viel Eigenleistung erbringen zu können. Die Dachverstärkung im Randbereich und das Verschieben der bestehenden Solar-Thermie-Anlage wurden durch ihn selbst ausgeführt.

 

    Steckbrief

    Anlagengrösse: 11,55 kWp
    Typ: Aufdach-Anlage auf bestehendem Ziegel-Satteldach
    Ausrichtung: Süd-West und Nord-Ost
    Anzahl Module: 35 x 330 Wp
    Typ Module: LG Solar, FullBlack
    Wechselrichter: SolarEdge mit Modul-Optimierern
    Prognose jährliche Stromproduktion: 10‘559 kWh
    Prognose Eigenstromproduktion: ca. 100 %
    Direkter Eigenverbrauch: ca. 4‘000 kWh.

      EnergieGenossenschaft Bülach | c/o apropos gmbh | Schaffhauserstrasse 108 | 8180 Bülach | Impressum