Einfamilienhaus in Embrach

An der geeignetsten Stelle des Daches befindet sich bereits eine Solarthermie-Anlage, die bestehen bleiben soll. Zudem ist das Hauptdach in einem Alter, in dem sich vor der Installation einer PV-Anlage eine Dachsanierung empfohlen hätte.

Das Haus wird bereits seit vielen Jahren mit Holzpellets beheizt, weshalb nur ein geringer Strombedarf vorhanden ist. Aus diesen Gründen ist eine kleinere Anlage auf dem Anbau die ideale Lösung.

Besonderheit

Obwohl die PV-Anlage relativ klein ist, kann neu über 100% des Strombedarfes auf dem eigenen Dach produziert werden.

Steckbrief

Anlagengrösse: 5,76 kWp
Typ: Aufdach-Anlage auf bestehendem Ziegel-Satteldach
Ausrichtung: Süd-Ost und Nord-West
Anzahl Module: 18 x 320 Wp
Typ Module: JA-Solar, Fullblack
Wechselrichter: SolarEdge mit Modul-Optimierern
Prognose jährliche Stromproduktion: 4‘348 kWh
Prognose Eigenstromproduktion: ca. 100%
Direkter Eigenverbrauch: ca. 1‘100 kWh.

    EnergieGenossenschaft Bülach | c/o apropos gmbh | Schaffhauserstrasse 108 | 8180 Bülach | Impressum