Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV)

Die Energiestrategie des Bundes sieht vor, dass möglichst viele Gebäude energieeffizienter werden. Das heisst, sie sollen weniger Energie benötigen und ihren Strombedarf grösstenteils selbst decken. So können PV-Anlagen für mehrere Strombezüger erstellt werden. Dafür hat der Gesetzgeber den Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) vorgesehen. Die so produzierte Elektrizität soll möglichst im Gebäude selbst verbraucht werden. Nur der überschüssige Strom wird ins Netz abgegeben. Die Energieversorger (in Bülach z.B. das EKZ) sind verpflichtet, diesen abzunehmen und zu vergüten.

Bei einer klug geplanten Anlage wird der selbst produzierte Strom günstiger, als wenn er vom Energieversorger gekauft werden muss. Durch smarte Haushaltsgeräte können die Verbrauchsspitzen so gelegt werden, dass der benötigte Strom dann bezogen wird, wenn er selbst produziert wird. Die EnergieGenossenschaft Bülach kennt die genauen Parameter und kann Ihnen eine genaue Berechnung zur Wirtschaftlichkeit erstellen.

EnergieGenossenschaft Bülach | c/o apropos gmbh | Schaffhauserstrasse 108 | 8180 Bülach | Impressum